#1

Guide zum KV5 / KV5 Gorynytsch von NewOhmen

in Sowjetische Fahrzeuge 26.11.2017 18:39
von Koenigszapfen • Gefreiter | 104 Beiträge | 86 Punkte

KV5 / KV5 Gorynytsch zusammen.

KV5


KV5 Gorynytsch


Der KV-5 ist ein Riesenpanzer, der dank 1780 Trefferpunkte und starker Panzerung ein echtes Hindernis für den Feind darstellt! Dieser Premium-Panzer ist eine wahre Silberdruckmaschine (65.000 Silber bis 90.000 Silber mit Premium sind normale Runden).
Besonders der Stadtkampf liegt dem KV-5 sehr.

Panzerung:
Wannenpanzerung Front 180 / Seiten 150 / Heck 140
Turmpanzerung Front 180 / Seiten 180 / heck 180

Nur von den Werten her denkt man: "Der dicke Russe ist extrem gepanzert". Nein, er hat leider auch extreme Schwachstellen an der Frontpanzerung sowie am Turm! Man sollte im Stadtkampf vermeiden den rechten kleinen Turm an der Front zu zeigen! Bekommt man dort einen Treffer, geht er immer schön durch. Ebenso ist die große Dachluke auf dem Turm, die für gute Schützen immer eine Einladung ist, eine Schwachstelle!
Auch wenn ihm der Stadtkampf liegt, so bewegt ihn trotzdem hin und her, um diese 2 großen Schwachstellen zu schützen.

Bewaffnung:
107 mm ZiS-6M
Schaden 225- 375
Durchschlagskraft 125-209

Die Kanone des KV-5 ist nicht gerade die zielsicherste und genauste, gerade auf Entfernung. Ich bin der Meinung, dass Autozielen auf entfernte Ziele oft mehr bringt als das man manuell zielt (aber das kann auch nur Einbildung sein). Wie oben geschrieben, ist ja der Stadtkampf sein Ding und dort haut er gut rein. Es ist halt ein Panzer der es nah und persönlich mag.
Premiummunition prallt leider auch gerne am Gegner ab, also spart euch das Silber.

Der KV-5 ist zwar mit 40 km/h Höchstgeschwindigkeit angegeben wird, aber man ist meist unter 40km/h unterwegs, weil er sehr träge ist.

Seine Schwächen sind, dass er langsam und träge im Gelände ist und einmal in die Enge getrieben, ist der KV-5 leichte Beute! Daher immer noch 1 bis 2 Teammember im Nacken haben, die einen den Rücken frei halten. Da der KV-5 auch extrem langsam in Sachen Turmdrehung ist, endet es sonst doch schneller als gedacht wieder in der Garage.

Zubehör:
Ich nutze Ansetzer, Stabi und Lüftung

Der KV-5 ist etwas für Spieler, die es gemütlich mögen und ihre Züge im Gefecht gut planen. Denn: Einmal wohin gefahren, dauert es eh man wieder zurück kommt (gerade bergauf).
Wie schon oben erwähnt, ist er eine Silberdruckmaschine und in Stadtgefechten punktet er! Offene Karten sind eher nichts für den KV-5, weil ihm dazu die passende Kanone fehlt und seine Sichtweite von 350m ihn oft in Fallen fahren lassen. Man kann mit dem KV-5 aber sehr gut andere Teammember schützen, die von den Ketten geholt werden. Entweder indem man sie ganz abdeckt oder sie in Deckung schiebt. Die "Nehmer"-Vorteile des KV-5 überwiegen in meinen Augen die Nachteile der Geschwindigkeit und der Kanone, die nicht so zielgenau ist!
Alles in allem ein Panzer der nicht gerade groß taktische Tiefe vom Spieler erfordert. Wichtig ist Arti-safe hinstellen zum Kämpfen und im Stadtkampf nicht vergessen, dass man Schwachstellen hat. Wer diese einfachen Dinge im Gefecht macht, wird mit dem KV-5 gut zurecht kommen.

Guide von NewOhmen (Kopiert aus dem WoT-Forum hier her)


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jin shuiqian
Forum Statistiken
Das Forum hat 732 Themen und 4470 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen