#1

Guide zum IS-6 von NewOhmen

in Sowjetische Fahrzeuge 26.11.2017 18:43
von Koenigszapfen • Obergefreiter | 103 Beiträge

IS-6


Der IS-6 ist in meinen Augen der Premium-Panzer, der gut für Neulinge ist, weil er eine gute und solide Panzerung hat! Diese verzeiht durch ihren Aufbau Stellungsfehler und man bleibt somit länger im Spiel! Zudem kann der IS-6 auch später immer noch als sehr nützlicher Silberesel verwendet werden. Er ist ein Panzer der Stufe 8 spielt bis maximal Stufe 9, was optimal ist!

Panzerung:
Wannenpanzerung Front 100 / Seiten 100 / Heck 60
Turmpanzerung Front 150 / Seiten 150 / Heck 100

Die Panzerung ist sehr zuverlässig, um es milde zu sagen! Gerade Neulinge, die sogar stolz ihre Wanne zeigen, haben oft Abpraller an ihrem IS-6, weil er baulich bedingt eine angewinkelte Panzerung besitzt! Daher gut für Neulinge. Wenn man doch mal zu weit vor fährt, endet es nicht gleich mit dem Besuch der Garage! Man darf nur nicht denken, dass jeder Panzer dann soviel aushält, wie der IS-6 mit seinen 1550 Trefferpunkten!
Er gehört immer an die Front und muss sogar immer an erster Stelle stehen, dank seiner Abpraller-Panzerung. Im eigenen Team hat man sie gerne, als Feind nerven die IS-6 sehr.

Bewaffnung:
122 mm D-30
Schaden 293- 488
Durchschlagskraft 131 - 219

Die Kanone haut rein, wenn sie trifft und durchschlägt! Der IS-6 hat eine russentypische Kanone. Großer Schaden, dafür ungenau, gerade auf großer Entfernung. (Da habe ich aber schon Erfahrungen gemacht, dass Autozielen sehr oft trifft. Kann aber auch Zufall sein.)
Premiummunition braucht der IS-6 fast keine, weil sie genauso oft abprallen, wie die normalen Kugeln. Ich merke da kaum einen Unterschied. Seine Feuerrate von 5,13 Schuss/Minute sollte unbedingt mit einem Ansetzer verbessert werden.

Die Sichtweite von 350 m ist schon recht ordentlich für einen russischen Panzer! Es reicht, weil der IS-6 eh im Kampfverband unterwegs sein sollte, damit sein verwundbares Heck nicht angegriffen wird. (Und auch da prallt gerne was ab.)
Seine 35 km/h Höchstgeschwindigkeit machen ihn recht mobil für einen schweren Panzer!

Zubehör:
1. Ansetzer, Optik, Schweren Splitterschutz (Spielt man ihn nicht als Ausbilder, kann auch eine Lüftung rein, anstatt Splitterschutz)
2. Ansetzer, Stabi und Waffenrichtantrieb

Alles in allem ist der IS-6 ein Grundsolider Premiumpanzer! Er kann ausbilden, Silber farmen und man hat als Anfänger und Fortgeschrittener seinen Spaß mit dem Panzer!

Guide von NewOhmen (Kopiert aus dem WoT-Forum hier her)


nach oben springen

#2

RE: Guide zum IS-6 von NewOhmen

in Sowjetische Fahrzeuge 21.10.2018 14:51
von Chris_ganter489 • Obergefreiter | 141 Beiträge

Hi Leute, wenn ihr den IS6 noch spielt, wie sieht euer Munilayout aus? Benutzt ihr überhaupt noch APCR, mit den 217 Pen ist es ja oft genug auch nicht mehr möglich Schaden zu machen.
Des weiteren verballert man so viel Geld, dass der Sinn des Tanks obsolet wird.

Grüsse Christoph


https://wotstatsconsole.de/playerinfo?id...7231&system=ps4
nach oben springen

#3

RE: Guide zum IS-6 von NewOhmen

in Sowjetische Fahrzeuge 21.10.2018 16:20
von OthibO • Oberfeldwebel | 452 Beiträge

Finde auch das der Panzer mal `nen Buff verdient hätte.
Weil es ist ein sehr schöner (und teurer)Panzer.
Aber der könnte mal ein bißchen Zuneigung seitens WG gebrauchen.
Habe auch nur Prem-Muni an Bord.


I know I´m ready,I know I`m great - but first I`ve got to get in shape
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SteakBH230196
Forum Statistiken
Das Forum hat 475 Themen und 2706 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen