#1

NK2

in Allgemeine Diskussionen 04.10.2018 13:21
von RazZorRay66 • Stabsgefreiter | 240 Beiträge

Ich bin ja immer noch kein Freund der zusammengebastelten Söldnerpanzer.
Wenn man schon Panzer mit Teilen/Einflüssen aus mehreren Ländern möchte, gibts durchaus reale Vorbilder.
Mir wäre lieber WG bringt sowas:









NK2, Schweizer Panzerprojekt für einen Jagdpanzer/Sturmgeschütz.

(Vorgesehene Bewaffnung 75mm Kanone oder 105mm Haubitze, nur ein Stück gebaut in der Version mit 7,5cm Panzerabwehrkanone L49)
Tschechisches Antriebsrad, amerikanische Laufrollen, Leitrad vom Panzer IV, französisch beeinflußte Wanne, schweizer Motor und die Kanonenblende ist offensichtlich vom Hetzer(oder seinem Nachfolger dem G-13).

Das Fahrzeug wurde aus ökonomischen Gründen nicht in Serie produziert, statt dessen wurde der G-13 (Hetzer-Ableger) aus der Tschecheslowakei beschafft.
(Im oberen Bild das blaugraue Fahrzeug im Hintergrund)

Das Fahrzeug im Hintergrund des unteren Bildes, ist übrigens kein Marder sondern ein NK1. Und den könnte man auch gerne ins Spiel nehmen.

.


"In an hour of darkness a blind man is the best guide. In an age of insanity look to the madman to show the way."
4 Mitglieder finden das gut!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SgtToddy
Forum Statistiken
Das Forum hat 517 Themen und 2990 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen