#1

Update 4.9: Italienische Panzer rücken aus!

in Neuigkeiten und Info´s 04.03.2019 13:06
von Juergen_W64 • Stabsgefreiter | 806 Beiträge | 204 Punkte

Update 4.9: Italienische Panzer rücken aus!


Erfahrt alles Wissenswerte über das Update 4.9, das ab dem 5. März zum Herunterladen bereitsteht.

Game Updates, 4 Mär 19

DasUpdate 4.9 kommt für PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360 und steht am 5. März nach dem wöchtenlichen Server-Neustart zum Herunterladen bereit! Erfahrt alles Wissenswerte über die neuen Inhalte und Veränderungen in World of Tanks: Mercenaries und schaut euch die vollständigen Patch Notes zu Update 4.9 für weitere Einzelheiten an.

⭢Patch Notes für Update 4.9⭠

Bitte beachtet, dass dies eine Vorschau auf neue Inhalte für World of Tanks: Mercenaries ist. Es wird an den Patch Notes und Inhalten des Updates noch gearbeitet und deshalb können sie von dem im Spiel Gesehenen abweichen.

Macht euch bereit für die italienischen Panzer!

Mit Update 4.9 hält der erste italienische Panzer Einzug ins Spiel, der Ariete Progetto M35 mod. 46! Dieser mittlere Panzer ist ein Vorbote für die Ankunft des italienischen Foschungsbaums später im Monat, über den ihr im Laufe des März mehr von uns erfahren werdet. Der Ariete Progetto ist ein Premiumpanzer der Stufe VIII und verfügt über ein automatisch nachladendes 90-mm-Geschütz und eine ausgezeichnete Mobilität, wodurch er sich für effektive Angriffe auf die gegnerischen Flanken eignet. Holt ihn euch ab dem 5. März im Laden!

Update 4.9: Italienische Panzer rücken aus!

Eigenschaften des neuen Panzers: Nachladeautomat

Der Ariete Progetto verwendet eine neue Geschützmechanik, italienischer Nachladeautomat genannt (momentan nur in italienischen Panzern der Stufen VIII-X erhältlich). Nachladeautomaten können mehrere Granaten fassen, die automatisch nacheinender geladen werden, bis das Magazin voll ist. Im Gegensatz zu bestehenden Nachladeautomaten kann eine Granate abgefeuert werden, sobald sie geladen wurde, ohne dass darauf gewartet werden muss, dass alle Granaten ins Magazin geladen wurden! Dies ermöglicht den Einsatz von Einzelfeuer oder Feuerstößen, worduch die Feuerkraft auf den Bedarf der jeweiligen Kampfsituation flexibel angepasst werden kann.

Im Unterschied zu herkömmlichen Panzern mit einem einzelnen Nachladewert besitzt jede Granate eines italienischen Nachladeautomaten einen eigenen Nachladewert, wobei die letzte Granate die längste und die erste Granate die kürzeste Nachladezeit aufweist. Spieler sollten dies im Hinterkopf behalten, wenn sie vor der Entscheidung stehen, entweder mehrere Schüsse auf den Gegner abzugeben, was zu einem längeren Nachladen führt, oder nur einen Schuss abzugeben und auf das Ende des kürzeren Nachladeprozesses zu warten, um dann erneut zu schießen.

Bei Spielbeginn wird die erste Granate automatisch geladen. Sobald die Granate geladen wurde, kann sie sofort abgefeuert werden, bevor alle Granaten vollständig geladen wurden. Sobald eine Granate geladen wurde, führt dies zum automatischen Nachladen der nächsten Granate. Dieser Vorgang setzt sich fort, bis das Magazin voll ist.


Nachdem eine Granate abgefeuert wurde, muss eine kurze Nachladezeit vor dem Abfeuern der nächsten Granate abgewartet werden. Sollte kein weiterer Schuss abgegeben werden, setzt die verschossene Granate automatisch das automatische Nachladen in Gang (siehe Galerie unten).
Solltet ihr einen Schuss abgeben, während eine Granate automatisch nachgeladen wird, wird der automatische Nachladeprozess unterbrochen, wodurch er wieder von vorne beginnt.

Der Kommandanten-Modus kehrt mit Unterstützung fü​​​​​​​r Tastatur und Maus zurü​​​​​​​ck!

Wie ihr vielleicht bereits wisst, kehrt der Kommandanten-Modus zurück. Wir haben jedoch viele aufregende Veränderungen auf Grundlage eures Feedbacks durchgeführt. Zum ersten Mal in der Geschichte von World of Tanks: Mercenaries werdet ihr eure Tastatur und eure Maus an eure Spielekonsole anschließen können, um diesen Modus wie ein klassisches PC-Echtzeit-Strategiespiel zu spielen! Wir hoffen, ihr habt Spaß daran, gegnerische Kommandanten und Panzersoldaten mit der Präzision eines Mausklicks in der neusten Fassung dieses Eventmodus zur Strecke zu bringen.

Alles Wissenswerter zu allen Veränderungen sowie eine vollständige Anleitung des Modus und seiner Steuerung könnt ihr in unserem Artikel speziell zum Thema finden. Der Kommandanten-Modus wird nur für einen begrenzten Zeitraum ab dem 5. März spielbar sein.
Update 4.9: Italienische Panzer rücken aus!

Replays: „Nur Highlights“

Die Option „Nur Highlights“ ist eine Funktion, die in der Replay-Kontrollleiste aktiviert werden kann, um bestimmte Momente im Spiel anzusehen, die als Highlights markiert wurden. Zu diesen Momenten gehören: Panzer zerstört, Selbstmord, Start der Basiseroberung und Ende der Basiseroberung. Jeder Moment wird mit einem bestimmten Markierer auf der Zeitleiste gekennzeichnet.

„Nur Highlights" ist standardmäßig ausgeschaltet. Um „Nur Highlights" einzuschalten, müsst ihr auf dem D-Pad nach oben drücken, um die Zeitleiste zu öffnen und dort „Nur Highlights" von „Aus“ auf „An“ zu schalten. Mit der eingeschalteten Option „Nur Highlights" kann eine komprimiertere Version des Replays angesehen werden, das nur Highlights abspielt, die in der Zeitleiste gekennzeichnet wurden.

Zurückkehrende Karten: Berlin - Winter und Zugefroren

Zwei bei den Fans beliebten Karten kehren wieder in die Rotation der Mehrspielerschlachten zurück! Kämpft um die Vorherrschaft in einer eingefrorenen Hauptstadt auf Berlin – Winter und erobert auf Zugefroren eine düstere Stadt, die sich fest im Griff von Winter und Krieg befindet.

Berlin – Winter

Tarnungstyp: Winter
Schlachtstufen: 4+
Spielmodi:
Standardgefecht
Teamzerstörung
Begegnung
Angriff
Größe: 800 x 800

Zugefroren

Tarnungstyp: Winter
Schlachtstufen: 4+
Spielmodi:
Standardgefecht
Teamzerstörung
Begegnung
Angriff
Größe: 1000 x 1000

Other Game Improvements and Changes Weitere Verbesserungen und Änderungen im Spiel

Artillerie ist nun auf maximal drei pro Team begrenzt.
Der FV4202 ist auf Stufe X wieder zurück im britischen Forschungsbaum.
Wir haben eine Vielzahl an Veränderungen am Radialrad durchgeführt.
Die Ping-Anzeige stellt die Qualität der Verbindung des Spielers besser dar.
An mehreren Karten wurden Verbesserungen an der Balance durchgeführt.
Neue Wappen und Flaggen sind verfügbar.
Auf Basis von Vorschlägen aus unserer Community wurden 42 weitere Tarnmuster für verschiedene Nationen und Umgebungen dem Spiel hinzugefügt.

Schaut euch für eine vollständige Liste aller Veränderungen und behobener Probleme die Patch Notes für Update 4.9 an!


Link zur WOT Seite


.



1 Mitglied findet das gut!
zuletzt bearbeitet 05.03.2019 23:44 | nach oben springen

#2

RE: Update 4.9: Italienische Panzer rücken aus!

in Neuigkeiten und Info´s 04.03.2019 13:14
von Geronimo • Hauptgefreiter | 339 Beiträge | 184 Punkte

Das hört sich doch mal gut an.
Auf den Progetto warte ich schon lange.

Allerdings finde ich 3 Artys pro Seite immer noch zu viel.


1 Mitglied findet das gut!
zuletzt bearbeitet 04.03.2019 13:21 | nach oben springen

#3

RE: Update 4.9: Italienische Panzer rücken aus!

in Neuigkeiten und Info´s 05.03.2019 10:17
von Kettengesicht71 • Panzergrenadier | 10 Beiträge | 10 Punkte

2 würden auch reichen...



1 Mitglied findet das gut!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jin shuiqian
Forum Statistiken
Das Forum hat 737 Themen und 4486 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen