#1

30000 Unterstützungsschaden durch Tracking

in Allgemeine Diskussionen 19.12.2017 13:33
von RazZorRay66 • Stabsgefreiter | 234 Beiträge

30000 Punkte! Das kann sich ziehen.


Hier ein paar Punkte, die mir als hilfreich erschienen:

Höhere Tierstufen fahren, also 8-10. Das bringt gleich mehrere Vorteile.
- Zum einen haben die getrackten Gegner mehr HP die zu Buche schlagen können.
- Zum anderen machen die Kanonen der Teamkollegen, die hoffentlich den geketteten Panzer beschießen, mehr Schaden. (Wenn der Gegner die Kette schnell repariert, fängt er vielleicht nur einen Treffer. Gut wenn der dann vom "Kinderwerfer" stammt.)
- Die eigene Kanone macht ebenfalls mehr Schaden. (Durchaus wichtig, da die einzelnen Module eines Panzers, also auch die Ketten eigene Hitpoints haben. Wenn der Schaden der eigenen Kanone zu gering ist, trifft man zwar beispielsweise die Kette, beschädigt sie aber nur und der Gegner fährt erstmal weiter.)

Wenn möglich im Zug fahren.
- Während man selbst die Tracking-Shots setzt, kann der Zugkollege für den Schaden sorgen. (Eindeutig zuverlässiger als sich auf die Hilfe irgendwelcher Randomspieler zu verlassen.)
Das die Rollen dabei immer wieder getauscht werden, versteht sich von selbst. Wer solo fährt, darauf achten daß eigene Teammitglieder, vorzugsweise TD`s hinter einem stehen, die für den nötigen Schaden sorgen.

Versuchen den Gegner von der Seite zu ketten.
-Beim Beschuß des vorderen oder hinteren Kettentriebrads wird der Gegner idealer Weise nicht nur getrackt, sondern man erzielt mit durchschlagenden Treffern auch selber Schaden.

Richtige Panzerwahl
-Für mich ein Medium mit schneller Schußfolge. Obwohl ich sonst gerne Lights fahre, erschienen sie mir für diese OP als nicht ideal. Zum einen hatte ich das Gefühl, daß mir der Unterstützungsschaden teilweise als Aufklärungsschaden angerechnet wurde. Der andere Punkt ist, man sollte lange genug überleben, während die Teammitglieder den getrackten Panzer beschießen. Da erscheint mir ein Medium als stabiler.
-Ich könnte mir alternativ vorstellen, daß ein zäher Heavy mit vielen HP (IS 4, IS 7) auch funktioniert. Mit einigen anderen Heavies zusammenbleiben. Dann halt nicht auf die üblichen Weakspots des Gegners zielen sondern die Kettentriebräder. Den Teamkollegen nicht das Schußfeld versperren (wir wollen ja, daß sie treffen). Sorgfältig einzielen. (Deshalb fahren wir ja so ne Riesenkiste, weil sie was abkann).

Nicht zu verbissen auf Kettentreffer spielen.
-Versuchen das Spiel so wie immer zu gestalten. Bei günstiger Gelegenheit umschalten, von Gegner killen auf Gegner ketten. Dauert aber aus eigener Erfahrung einige Spiele, bis man das verinnerlicht.


Das Alles ist natürlich nicht für alle Spielertypen verbindlich. Es sind nur meine ganz eigenen Gedanken hierzu.
Andere Spieler werden für sich vielleicht eine völlig andere, für sie passende Taktik anwenden.
Ich hoffe trotzdem, es hilft dem Einen oder Anderen etwas weiter.
Wer eigene, andere Lösungsansätze hat, möchte sie hier doch gerne mit uns teilen.


Gruß Rainer


"In an hour of darkness a blind man is the best guide. In an age of insanity look to the madman to show the way."
zuletzt bearbeitet 19.12.2017 13:39 | nach oben springen

#2

RE: 30000 Unterstützungsschaden durch Tracking

in Allgemeine Diskussionen 19.12.2017 16:59
von Geronimo • Oberstabsgefreiter | 277 Beiträge

Danke für die Tipps.
Da mich die Panzer eh nicht interessieren spielt ich eigentlich so wie immer. Habe in 8 tagen erst die hälfte der Punkte. Hatte bis jetzt am meisten Erfolg mit den 9er u 10er Auto loader der Tschechen. Kann man direkt nach dem tracken und der Reparatur des Gegners direkt wieder tracken.
Gruß Jörg


nach oben springen

#3

RE: 30000 Unterstützungsschaden durch Tracking

in Allgemeine Diskussionen 19.12.2017 17:17
von OthibO • Oberfeldwebel | 452 Beiträge

Mir ist die Oop auch ziemlich latte.
Die ISU 130 hat 212 Pen.(mit Prem. 188!!!)
Welchen 9er oder 10er soll ich damit schocken?
Da fahr`ich lieber die gute alte ISU-152.Da muß man für 10er nichtmal Prem. laden.
Die geht durch......wenn`se trifft.


I know I´m ready,I know I`m great - but first I`ve got to get in shape
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tarnkappentoni
Forum Statistiken
Das Forum hat 475 Themen und 2707 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen