headerimg
#1

Grundwissen: Deutsche Mittlere Panzer / Guide von Reeko1988

in Neueinsteiger 18.10.2019 23:26
von Juergen_W64 • Stabsunteroffizier | 2.550 Beiträge | 352 Punkte

Deutsche Mittlere Panzer



1 Vorwort

2 Allgemein zu Deutsche Mittlere Panzer

2.1 Vorteile und Nachteile der Nation

2.1.1 Vorteile des Panzertypes

2.1.2 Nachteile des Panzertypes

2.2 Aufgaben im Gefecht

2.3 Skills und Perks

2.4 Zubehör

3 Welche Deutschen Mittleren Panzer gibt es?

3.1 Welcher Deutsche Mittlere Panzer lohnt sich

4 Schlusswort



1 Vorwort

Dies ist ein Guide für das Grundwissen der Deutschen Mittleren Panzer. Der Post gilt in erster Linie dafür dass man sich Grundwissen des genannten Panzertyp aneignet und einen Überblick bekommt. Es wird sich nicht alles mit den Erfahrungen einiger Spieler decken, denn jeder spielt anders. Deshalb bitte ich um konstruktive Kritik falls jemand weiter wichtige Informationen hat.

2 Allgemein zu Deutsche Mittlere Panzer

Deutsche mittlere Panzer verfügen über ordentliche Mobilität und sind recht genau, weswegen sie in jedem Team als Unterstützungsfahrzeuge gerne gesehen sind. Da sie im Allgemeinen größer ausfallen als ihre Gegenspieler aus anderen Nationen, stellen sie ein wesentlich leichteres Ziel dar. Es gibt zwei Forschungszweige für die deutschen mittleren Panzer. Der erste Zweig, der bis hinauf zum E 50 Ausf. M. führt und der andere, an dessen Spitze der Leopard 1 steht. Die meisten Panzer der deutschen sind Mittlere Panzer


2.1 Vorteile und Nachteile der Nation

"Deutsche Panzer verkörpern die sprichwörtliche deutsche Qualität in ihrer Bauweise, besonders was die Geschütze betrifft." Es ist nicht die einfachste Nation im Spiel, deshalb sollten Anfänger andere Nationen vorziehen. Fehler werden sofort mit Schaden bestraft.



2.1.1 Vorteile des Panzertypes

- gute Genauigkeit, auch während der Fahrt

- gute Bewegung im Gelände

- Rammfähigkeiten sind bei einigen Mittleren Panzern vorhanden

- Flankenwechsel möglich


2.1.2 Nachteile des Panzertypes

- als Mittlerer Panzer geringere Panzerung als Schwere Panzer

- ist nicht ganz einfach zu fahren, es benötigt etwas Mapkunde



2.2 Aufgaben im Gefecht

Die Deutschen Mittleren Panzer sollten im Grundaufbau immer als Unterstützer gespielt werden, damit mein ich aber nicht das sie die Leute unterstützen sollen die den eigenen Cap nicht verlassen wollen, sondern die Fahrzeuge an der Front. Ob dies nun mit Fernschussqualitäten sind oder durch das Einfallen in die gegnerische Flanke. Man sollte sich immer die Minimap vor Augen halten und sich folgende Informationen heraus filtern:

- Wo ist der Feind?: Man kann durch einfaches zählen der offenen Panzer abschätzen wo der Rest ist

- Wohin fährt mein Feind?: Durch beobachten der Minikarte kann man sich Vorteile sichern. Vorzielen an einer Hausecke, schnell um den Hügel und den Gegner von hinten vernichten.

- Wo ist mein Team?: Mit der wichtigste Aspekt, denn was nützt euch ein Unterstützungspanzer wenn euer Team nicht wirken kann. Nix. Daher immer dem Team anpassen und nie stumpf jede Karte gleich fahren.

Diese ganzen Informationen kann man aber nur bekommen wenn man die Minikarte als Quadrat hat! Eine Runde Karte bringt nur Infos im Nahbereich, die quadratische immer die gesamte Karte. Und bevor eine Diskussion kommt, schweigt einfach ich möchte das nicht diskutieren, Danke =)



2.3 Skills und Perks

Es gibt auch hier wieder die wichtigeren S&P, diese sind aber auch abhängig von der Linie die gewählt wird. Im allgemeinen würde ich folgende S&P vorschlagen die bei beiden Linien brauchbar sind, unten dann die speziellen für Leopard 1 und E50/E50M



Die Grundskills:


Sechster Sinn - Ihr bekommt sobald Ihr offen seid eine Lampe angezeigt, d.h. der Gegner kann euch sehen. Ergo, schnell weg!

Waffenbrüder - erhöht die Skills und Mannschaften um 5%, d.h. Bei Reperatur hat man 105% schneller Reperaturzeit



Die erweiterten Skills:


Reperatur - Aufgrund der Tatsache das man wenig Panzerung besitzt ist es wichtig die Repzeiten zu reduzieren, besonders für die Ketten

Intensivkurs Wartung - Eure Ketten werden 25% Schneller repariert, sprich ihr werdet gekette und könnt, bevor der Gegner wieder wirken kann, in eure Deckung zurückfahren.

Vorsorgewartung - Deutsche Panzer haben eine höhere Brandempfindlichkeit, dieser Skill drückt den Wert um 25%. Diesen sollte man mit besitzen, die Tier X Panzer haben i.d.R. keinen Brandfaktor von 20% mehr aber 10% und davon nochmal 1/4 weg hat man 7,5% Brandwahrscheinlichkeit.

Geländespezialist - Verringert den Bodenwiederstand wodurch man besser drehen als auch beschleunigen kann. Ganz wichtig, Vorteile des Panzers weiter verbessern.

Meister am Bremshebel - Schnellere Drehgeschwindigkeit von 5%, bei einigen Panzern ist die Lenkung dan übertrieben sensibel =)

Gedämpfter Schuss - Verringert die Auswirkung eines Schusses auf den Tarnfaktor eures Panzers um 25 %. Ist bei beiden Linien nicht zu verachten, jeder Meter wo Ihr nicht aufgeht beim Schuss ist ein wichtiger Meter

Leises Fahren - Verringert die Auswirkung der Bewegung auf den Tarnfaktor eures Panzers um 50 %.

Späher - Erhöht bei vollständiger Ausbildung die maximale Sichtweite um 2 %. Diese Fertigkeit ist effektiver, wenn das Beobachtungsgerät zerstört ist, und bietet dabei eine Steigerung von 20 %, und sie profitiert von der Kombination mit Weitsicht, entspiegelter Optik und Scherenfernrohr. Man spart sich so die Reperatur der Winkelspiegel.

Weitsicht - Erhöht die Sichtweite bei vollständiger Ausbildung um 3 %. Die Fertigkeit ist effektiver, wenn sie mit Späher, entspiegelter Optik und Scherenfernrohr kombiniert wird.

Ruhige Hand - Verbessert bei vollständiger Ausbildung die Genauigkeit bei der Turmdrehung um 7,5 %. Die Fertigkeit ist effektiver, wenn sie mit einem vertikalen Stabilisator kombiniert wird.



Speziell für die Leopard 1 Linie

Tarnung - hilft euch dabei, dass der Gegner euch nicht so schnell endecken kann, Tarnnetzt erhöht den Wert zusätzlich

Tarnungsexperte - Der Tarnfaktor, während man sich im Blattwerk versteckt, ist um 5 % effektiver als normal. Dieser Vorteil ist effektiver, wenn er mit den einem Tarnnetz und der Fertigkeit Tarnung kombiniert wird.


Speziell für die E50M Linie

Rammbock: Verringert bei vollständiger Ausbildung den Schaden durch Rammen an eurem Fahrzeug um 15 % und erhöht den Schaden durch Rammen an gegnerischen Fahrzeugen um 15 %. Die Fertigkeit ist nur effektiv, wenn sich das Fahrzeug bewegt. Die Fertigkeit ist nicht effektiv, wenn zwei verbündete Fahrzeuge zusammenstoßen. (Für Panther und E50 besonders geeignet)



2.4 Zubehör

Wieder muss man sich mit seinen Panzer und seiner Spielweise beschäftigen. Was immer eingebaut wird ist der Ansetzer. Danach muss man sehen wie man spielt:

Sniper: Schere, Tarnnetz oder verb. Waffenrichtantrieb oder Lüftung (Lüftung pusht alles etwas - je wie man spielt)

Flankierer: Vertikaler Stabi, verb. Waffenrichtantrieb oder Lüftung



Beide Linien können als Flankierer oder Sniper gespielt werden, aber ein Leopard ist nicht so stark gepanzert als wie ein E50M.

Je nach Spielweise unterscheiden sich die zusammenstellungen der Zubehörteile.


3 Welche Deutschen Mittleren Panzer gibt es?


Nach Stufen sortiert (Premium mit Rot gekennzeichnet)

III - Pz.Kpfw. IV Ausf. A, Pz.Kpfw. S35 739 (f), Großtraktor - Krupp

IV - Pz.Kpfw. III Ausf. J, Pz.Kpfw. IV Ausf. D, VK 20.01 (D)

V - Pz.Kpfw. III/IV, Pz.Kpfw. IV Ausf. H, Pz.Kpfw. V/IV, Pz.Kpfw. IV Hydrostat, Pz.Kpfw. IV Ausf. H GuP, Pz.Kpfw. T 25

VI - VK 30.02 (M), VK 30.01 (D), VI VK 30.01 (P), Pz.Kpfw. IV Schmalturm

VII - VK 30.02 (D), Panther, Panther/M10,Champion Panther/M10, Revenant Kraft's Panther

VIII - Indien-Panzer, Panther II, Panther mit 8,8 cm L/71

IX - Leopard Prototyp A, E 50

X - Leopard 1, E 50 Ausf. M



3.1 Welcher Deutsche Mittleren Panzer lohnt sich

Standard Fahrzeuge:

VK 30.02 (M) - Stufe VI Panzer der mehr kann als der zunächst scheint. Fast 15 Schuss die Minute und 101-169DMG bei einem Durchschlag von 113-188mm zeigen hier einen Panzer der mit 55km/h sehr nervig für den Gegner sein kann. Er besitzt auch Rammfähigkeiten doch bei 840 Strukturpunkten sollte man keine Schweren Panzer rammen. Spielen kann man ihn als Sniper aber besser noch als Unterstützer um sein ganzes Potenziel zu nutzen.

Panther - Ein kleiner aber feiner ausgeglichener Panzer, seine gute Kanone bringt knapp 12 Schuss pro Minute und bringt 101-169DMG durch 149-248mm Panzerung. Dadurch das er ein gutes Gewicht von 44 Tonnen auf die Waage bringt kann man sich so manche Schüsse sparen und die anderen Lights oder Mediums einfach in die Garage "RAMMEN", man kann ihr auch als Sniper spielen. Diese Panzer macht, wenn man mit mittleren Panzern umgehen kann, schon einen kleinen Vorgeschmack zum E50. Dennoch sollte man hier daraf achten das man unterstützt und auch mal seine Flanke ausnutzt um den gegner in die seite zu fallen.

E 50 - Einer der besten Mediums auf Stufe IX, sein Gesamtpaket überzeugt. Mit 60km/h und einem Gewicht von 53 Tonnen ist kein Light oder Medium mehr sicher vor Rammattacken (Skill: Rammbock sehr sinnvoll), Einen Leopard 1 kann man mit Top Speed in die Seite fast komplett in die Garage schicken. Mit der 10,5cm Kanone besitzt der E 50 einen Durchschlag von 165-275mm und ein Schadenspotenzial von 293-488DMG und das alles bei ca. 6 Schuss die Minute. Skills wie "Fahren wie auf Schienen" lass den E 50 ein neue level erreichen und lassen Treffer aus der Fahrt ohne große Angst durchführen. In manchen Augen auch besser als sein Nachfolger. Für mich ein MUST HAVE Panzer, ich hätte gern viel mehr EP gebraucht zum E 50M.

E 50M - Der Nachfolger vom E 50, der zwar leicht träger ist als der E 50 ist, aber im Durchschlag von 203-338mm deutlich die Nase vorn und im Schadensbereich von 293-488DMG gleich. Er ist bounciger als der E 50 und macht auch ca. 6 Schuss die Minute kann aber fast alles Durchschlagen. Die Rammfähigkeit ist bei E50M nicht verloren. Die Reihe baut bis zum E 50 schon auf, man lernt Stufe für Stufe eine neue Seite am Panzer kennen und der E 50M bringt dann zwar keinen großen Sprung mehr aber Verbesserungen.

Leopard 1 - Der Sufe X Panzer der richtig gespielt eine echte Waffe ist. 7 Schuss die Minute und einen Durchlschag von 201-335mm schenken euch dann 293-488DMG. Der Leopard 1 ist kein Panze der mal in die Gegner breschen könnte mit 65km/h. Er hat kaum Panzerung und wenn mal etwas bounct dann war das RNG sehr sehr gnädig. Der Leopard pickt sich einzelne Gegner falls er allein Unterwegs ist oder bringt den Schaden über Entfernung wenn er im Zug unterwegs ist. Es gibt wieder die zwei Spielweisen Sniper oder Unterstützer, es geht auch beides, nur muss man sich dann entscheiden was ich in den Panzer einbaue und welche Skills ich lernen möchte. Als Stufe 10 Medium nicht der einfachste zum spielen aber wer gern agil unterwegs ist sollte sich den Leopard 1 im hinterkopf behalten.


Premium Fahrzeuge:

Kraft's Panther - Hier gilt das gleiche wie beim Panther nur das hier noch der Silberbonus von 56% und der EP-Bonus von 20% einen Premium Panther bieten der seine Vorteile mit massig Silbergewinn aufbessert. Wer den Panther mag/liebt sollte sich den Kraft´s Panther in die Garage holen.


Falls ich eurer Meinung nach einen Panzer vergessen habe, dann schreibt doch einen Post welcher Panzer ein Must Have ist und wieso. Ich werde es dann hier mit einfügen.


4 Schlusswort


Das war der Grundwissen Guide zu Deutsche Mittlere Panzer, ich hoffe es hat euch etwas geholfen. Einige Sachen sind von der Tank Academy andere von aktiven Foren Membern die Guides schon geschrieben haben. Falls jemand konstruktive Kritik oder Vorschläge hat, kann er mir dies mitteilen. Entweder als Mail im Forum oder als Post hier darunter.


Guide von Reeko1988 (aus dem Offiziellen WoT-Forum kopiert) Link



zuletzt bearbeitet 18.10.2019 23:28 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1853 Themen und 7975 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen