#1

Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor

in Neuigkeiten und Info´s 02.08.2019 09:36
von Juergen_W64 • Stabsgefreiter | 797 Beiträge | 202 Punkte

Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor


Bei diesem Event werden für die variablen Schaden- und Durchschlagskraft-Mechaniken die exakten Werte angewendet oder sie werden abgeschwächt.

Announcements, 1 Aug 19

VON
06 Aug 11:01 Ortszeit
BIS
13 Aug 10:59 Ortszeit

Mach euch bereit, Kommandanten: Wir testen Anpassungen an Spielmechaniken, die euch dazu animieren werden, noch präziser zu schießen. Im Verlauf dieses Events werden wir die Auswirkungen dieser Änderungen genauestens unter die Lupe nehmen, damit wir euch weiterhin das bestmögliche Spielerlebnis bieten können. Sollten wir bei diesen Tests feststellen, dass sich die Änderungen negativ auf das Spiel auswirken, werden wir sie Rückgängig machen.

Im Verlauf des Gezinkte-Würfel-Events werdet ihr mit den exakten Durchschlagskraft- und Brandschaden-Werten spielen und die Varianz von Schaden wird reduziert, damit er besser vorhergesagt werden kann.

Was hat das alles zu bedeuten?

Derzeit werden Durchschlagskraft, Schaden und Brandschaden im Spiel auf Basis eines variablen Bereichs ihrer aufgeführten Durchschnittswerte (manchmal auch „Random Number Generation“ (Zufallszahlengenerator) oder kurz RNG genannt) berechnet. Dies bedeutet im Kern, dass bei einem Treffer die Durchschlagskraft in Bezug auf die Panzerung und der verursachte Schaden +/–25 % von den angezeigten Durchschnittswerten abweichen können.

Nehmen wir beispielsweise an, dass ihr panzerbrechende Granaten verwendet, die einen Durchschlagskraft-Wert von 100 und einen Schaden-Wert von ebenfalls 100 haben. Bei jeder abgefeuerten Granate werden ihre Auswirkungen in zwei Stufen berechnet:

100 Durchschlagskraft (+/–25 %) und anschließend 100 Schaden (+/–25 %)

In diesem Beispiel kann jeder Granatentreffer potenziell 75–125 mm Panzerung durchschlagen (der exakte Wert wird unter Berücksichtigung dieses Bereichs zufällig generiert). Gleichermaßen würden Granatentreffer, die die Panzerung durchschlagen, potenziell 75–125 mm Schaden verursachen (und auch hier wird der exakte Wert unter Berücksichtigung dieses Bereichs zufällig generiert).

Bekannte Probleme:

Bitte beachtet, dass während des Events weiterhin die normalen Wertebereiche für Durchschlagskraft und Schaden in der Spiel-UI angezeigt werden, nicht die für das Event geänderten Werte.

Das Gezinkte-Würfel-Event!

Während des Gezinkte-Würfel-Events werden eure Granaten immer die exakte im Spiel aufgeführte Panzerungsdicke durchschlagen (im Beispiel oben also 100 mm). Der verursachte Schaden wird weiterhin variieren, die Varianz wird jedoch auf +/–10 % des aufgeführten Wertes reduziert (was bedeutet, dass eine mit 100 Schaden aufgeführte Granate in diesem Event 90–110 Schaden verursachen wird).

Damit alles einfacher zu verstehen ist, erfahrt ihr hier, was ihr vom Gezinkte-Würfel-Event erwarten könnt:

Granatenschaden

Eine Granate, die die Panzerung durchdringt, verursacht +/–10 % ihres angezeigten Schadenswertes.
Beispiel: Wenn der durchschnittliche Schaden einer Granate 250 beträgt und ihr die Panzerung durchschlagt, liegt euer potenzieller Schaden zwischen 225 und 275.
Hinweis: Der Splitterschaden von hochexplosiven Granaten wird weiterhin variieren, da der verursachte Schaden durch die Panzerungsdicke bestimmt wird.

Durchschlagskraft

Durchschlagskraft: +/–25 % Varianz bei der Durchschlagskraft entfernt.
Die Durchschlagskraft einer Granate beläuft sich auf den exakten angezeigten Wert und unterliegt keiner Varianz mehr.Beispiel: Wenn eine Granate einen Durchschlagkraft-Wert von 150 mm hat, durschlägt sie immer 150 mm Panzerung.

Brandschaden

Brandschaden: +/–25 % Varianz beim Brandschaden entfernt.
Der Brandschaden pro Sekunde wird nicht mehr variieren, sondern einheitlicheren Schaden anrichten.
Die Dauer der Brände wird jedoch weiterhin variieren.
Jedes Fahrzeug wird weiterhin über seinen eigenen Brandschaden-pro-Sekunde-Faktor verfügen.

Darüber hinaus wird die Farbe des Ingame-Fadenkreuzes während des Gezinkte-Würfel-Events über Folgendes Aufschluss geben:

Rot = 100 % Durchschlagschance

Wenn euer Fadenkreuz rot ist, liegt eure Chance, die Panzerung, auf die ihr zielt, zu durchschlagen, bei 100 %.
​​​​​​​Hinweis: Der Zielkreis berücksichtigt nur die Panzerplatte, auf die ihr zielt. Wenn ihr auf die Schottpanzerung zielt, wird nur angezeigt, dass ihr die Schottpanzerungsplatte durchschlagen

Orange = 50 % Durchschlagschance

Wenn euer Fadenkreuz orange ist, liegt eure Chance, die Panzerung, auf die ihr zielt, zu durchschlagen, bei 50 %.
Es besteht eine 50%ige Chance, dass die Panzerung, auf die ihr zielt, zu 100 % durchschlagen werden kann.
Es besteht eine 50%ige Chance, dass die Panzerung, auf die ihr zielt, zu 0 % durchschlagen werden kann.

Gelb = 0 % Durchschlagschance

Wenn euer Fadenkreuz gelb ist, liegt eure Chance, die Panzerung, auf die ihr zielt, zu durchschlagen, bei 0 %.

Link zur WOT Seite



1 Mitglied findet das gut!
zuletzt bearbeitet 02.08.2019 09:46 | nach oben springen

#2

RE: Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor

in Neuigkeiten und Info´s 02.08.2019 18:03
von Cpt MaDnezZ • Panzergrenadier | 87 Beiträge | 27 Punkte

Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich finds geil das WG endlich mal was wagt mit der Konsolenversion um sich abzuheben vom Mutter-Spiel.


nach oben springen

#3

RE: Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor

in Neuigkeiten und Info´s 05.08.2019 18:47
von JMJ DC reboot • Gefreiter | 191 Beiträge | 81 Punkte

Ja das klingt doch, ähnlich wie der MM Testballon, durchaus interessant. Und ich begrüße solch eine Änderung auch aber stelle mir auch zwei Fragen.

Zum einen ist es fraglich ob dies spielerisch einen großen Unterschied macht. Denn neben Lowroll gibt es dann auch kein Highroll mehr. Ob es sich also so einschneidend anders spielt wie es klingt bleibt abzuwarten.

Und die zweite Frage, macht WG das nur um uns bei Laune zu halten oder verwertet man die Ergebnisse auch und schließt die entsprechenden Schlüsse?

Weiß denn jemand hier was das Ergebnis der +/-1 MM Testwoche war und wie es damit weitergehen soll?

Waren jetzt doch drei Fragen, sorry.




Dumm ist der, der Dummes tut.
nach oben springen

#4

RE: Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor

in Neuigkeiten und Info´s 05.08.2019 19:28
von Bibo1GerUk • Panzergrenadier | 104 Beiträge | 36 Punkte

Im WGC stream hiess es, es wird Monate dauern die Ergebnisse auszuwerten und dann Entscheidungen zu treffen.
Daher sollte man nicht schnelle Änderungen erwarten, mMn nicht vor 2020.
Du darfst bei diesem Test nicht vergessen, wenn Du 190 Pen hast und auf Panzerung zielst die 200mm stark ist, dann wirst Du definitv nicht durchkommen. Es gibt dann kein "vielleicht habe ich ja Glück".
Es gibt dann bei einem selbst auch keine glücklichen Abpraller mehr. Es würde mich nicht wundern wenn viele dann schreien daß das Murks ist und wieder auf RNG +/- 25 zurückgestellt werden soll.
Bin mal gespannt auf die laute Minderheit im Forum.



nach oben springen

#5

RE: Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor

in Neuigkeiten und Info´s 05.08.2019 19:46
von EIIoco ger • Panzergrenadier | 12 Beiträge | 2 Punkte

Bin gespannt ob man im Eifer des Gefechts was merkt. Als regular muppet. :)
Grundsätzlich bin ich aber eher Fan von bissi Zufall.



nach oben springen

#6

RE: Geht im Gezinkte-Würfel-Event mit chirurgischer Präzision vor

in Neuigkeiten und Info´s 06.08.2019 10:20
von Tomekk1985 • Panzergrenadier | 13 Beiträge | 10 Punkte

Zitat von JMJ DC reboot im Beitrag #3
Ja das klingt doch, ähnlich wie der MM Testballon, durchaus interessant. Und ich begrüße solch eine Änderung auch aber stelle mir auch zwei Fragen.

Zum einen ist es fraglich ob dies spielerisch einen großen Unterschied macht. Denn neben Lowroll gibt es dann auch kein Highroll mehr. Ob es sich also so einschneidend anders spielt wie es klingt bleibt abzuwarten.

Und die zweite Frage, macht WG das nur um uns bei Laune zu halten oder verwertet man die Ergebnisse auch und schließt die entsprechenden Schlüsse?

Weiß denn jemand hier was das Ergebnis der +/-1 MM Testwoche war und wie es damit weitergehen soll?

Waren jetzt doch drei Fragen, sorry.


1. tendenziell kommen doch auf 1 highroll doch 5 lowroll oder? also wird es da hoffentlich schon eine verbesserung geben

2. genau das ist mein problem, ich hab seit dem 1.3. nicht mehr gespielt, habe aber meine buddys die mich über alles informieren und man hört im ersten moment dann viel positives und dann im gleichen atemzug - naja so wirklich was gebracht oder verändert hat sich dann doch nicht ..
egal wie oft wir einer unterschiedlichen Meinung gewesen sind in dem Punkt bleibe ich eher skeptiker und glaube das es einfach nur für die "nörgler" n stück keks ist und dat war et ..
*da warte ich nur auf meine allseitsbeliebte frage - wann kommt der modus ab stufe 3 z.b. kein noobschutz mehr ^^ *hust*

3. also ich hoffe doch sehr das man mit dem +/-1 MM fortsetzen wird irgendwann, oder ggf. den Modus mal parallel schaltet - mal sehen welcher dann tendenziell mehr spieler findet ..
es gibt einfach viel zu viele panzer die zwei stufen höher einfach nix mehr wert sind und die wenigen mit denen man auch auf zwei stufen höheren lobbys was ausrichten kann muss man auch zwangsweise immer wesentlich defensiver spielen ..


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jin shuiqian
Forum Statistiken
Das Forum hat 732 Themen und 4468 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen