#16

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 22.02.2018 10:26
von Big AL • Panzergrenadier | 66 Beiträge | 19 Punkte

Zitat von Geronimo im Beitrag #1
Was haltet ihr eigentlich von der momentanen Karten Auswahl?
Kann zugefroren, Geisterstadt, Paris und Pilsen nicht mehr sehen.
Wie geil waren Drachen Kamm, live oaks, ruhige Küste und Fjorde, Perlenfluss usw.


...oh ja - da haste sowas von Recht! Ganz besonders ruhige Küste und Fjorde vermisse ich sehr!


zuletzt bearbeitet 22.02.2018 10:27 | nach oben springen

#17

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 22.02.2018 21:57
von OthibO • Oberstabsgefreiter | 597 Beiträge | 267 Punkte

Hab`nichts dagegen wenn ab und zu mal `ne Stadtkarte kommt.
Aber heute?
10 Gefechte - 8 mal Stadt.
.....und ich hab´das letzte Packet auf den T54 Light gegrindet.
Klasse


I know I´m ready,I know I`m great - but first I`ve got to get in shape
nach oben springen

#18

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 23.02.2018 05:52
von Geronimo • Hauptgefreiter | 338 Beiträge | 183 Punkte

Oh ja das kenne ich gut. Habe in letzter Zeit meine 2 9er lights gegrindet. Da haste gefühlt meistens die kleinsten Stadt Karten. Aber fahr ich einmal Heavy bekomme ich die größten hügeligsten Maps.


nach oben springen

#19

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 14.03.2018 12:50
von Schabbock64 • Panzergrenadier | 39 Beiträge | 9 Punkte

Hallo zusammen. Bin bei Euch was die Map-Rotation angeht. Als wenn es nicht reichen würde nur auf gefühlten 4 Maps zu spielen werden einem je nach ausgewähltem Panzertyp immer die unpassenden Maps gegeben. Wähle ich eine Arty oder einen TD oder Light kommt eine Stadtmap. Wähle ich einen langsamen Heavy kommen Endlosmaps. Das ganze ist noch steigerungsfähig wenn man Booster einsetzt. Ab dem Zeitpunkt laufen alle Gefechte nur noch ...
Gruß Schabbock64 (GSWAT)


nach oben springen

#20

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 14.03.2018 14:12
von Nachtfalke x • Panzergrenadier | 106 Beiträge | 36 Punkte

...das mit den Boostern kommt mir bekannt vor...habe schon angst welche einzusetzen, weil ich weis das es ab da an mehr als bescheiden läuft...


nach oben springen

#21

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 15.03.2018 02:39
von JMJ DC reboot • Gefreiter | 191 Beiträge | 81 Punkte

So jetzt muss ich mich aber mal reinhängen. Zuerst dachte ich die Meckerheinis wären nicht mit umgezogen aber wie es scheint sind sie inzwischen ja doch hier.
Ich dachte in diesem Thread geht es um sachliche Diskussionen bezüglich der Karten aber wie ich leider feststellen muss geht es nur darum die Maprotation/Veröffentlichung schlecht zu machen und wenn möglich sein eigenes Versagen auch noch der Kartenauswahl anzuhängen.
Dazu mal ein paar Gedanken meinerseits.
Zunächst einmal bin ich seit Beginn des Nationenwettkampfes wieder regelmäßig in WoT unterwegs und habe kein Problem mit der Mapauswahl. Sowohl bei Deutschland gegen England hatte ich keine Probleme mit meinen ausschließlich gespielten Jagdpanzer IV, eher im Gegenteil (Meisterabzeichen und erste Gunmark) als auch bei Frankreich gegen Japan konnte ich meinen noch nicht so heiß geliebten 9er BatChat vernünftig ausfahren. Mit Prokorowka, Malinowka, Fjorde oder Live Oaks (kein Gewähr zur korrekten Schreibweise) gab es genug größere Karten um auch abseits der Dickschiffe vernünftig zu agieren. Somit kann ich das Thema der aktuellen so schlechten Karten nicht sehen oder gar bestätigen.

Auch zu dem wohl eher subjektiven Empfinden das ständig die Karten kommen die man gerade nicht braucht, weil sie entweder einem selber oder dem Fahrzeug nicht liegen möchte ich folgendes zu bedenken geben. Jeder Spieler hat sicher seine Favoriten und Hassmaps (Icebound wäre bei mir so eine). Doch sollte man jedes Gefecht auf einer ungewollten Karte als Herausforderung sehen sich auch abseits des immer gleichen Trotts zu bewähren. Erst recht wenn es um eine eher ungeeignete Fahrzeugklasse geht. Jeder kennt das, ich doch auch! Mit einem Waffenträger oder der Arty in der Stadt rumgurken, der Heavy kraucht schutzlos übers Feld oder der Scout soll sich auf einer Schlauchmap vernünftig einbringen. Natürlich fällt einem die unpassende Map erst recht auf wenn man 20 Gefechte mit der Arty macht und zum dritten mal hintereinander auf einer Stadtkarte landet. Doch meine Sicht ist da etwas anders wie die hier vorherrschende. Wie ich bereits schrieb sollte genau so eine Situation eher dazu führen seine Spielweise entsprechend anzupassen. Nur so wird man besser und bestimmt nicht durch genörgle. Das macht wohl dann auch den Unterschied zwischen Durchschnittsspielern und Unicorns aus. Die einen nehmen es als vom Spiel gegebenes Schicksal hin und sind froh wenn es vorüber ist und die anderen versuchen aus jeder noch so unglücklichen Situation das beste zu machen und dadurch sich auch zu verbessern.

Ich möchte hier keinen Krieg vom Zaun brechen oder Einzelfallbeispiele ala. wie würdest du denn folgende Situation lösen erläutern. Sondern dazu anregen nicht per se und so stellt es sich hier dar die Schuld für schlechte Ergebnisse von der Karte abhängig zu machen.
Und noch etwas zu den von jemanden angeblich schmerzlich vermissten neuen Karten. Es gab im letzten Update mit Nomonhan eine nagelneue Karte, Stand Februar 2018. Das ist gerade mal einen Monat her. Davor gab es mit Pilsen auch eine nagelneue Karte. Du kannst ja wohl nicht erwarten das Wargaming jeden Monat eine neue Karte raushaut. Mit fast jedem neuen Update kommt auch eine nagelneue Karte sowie neue Varianten der alten und von der wechselnden Rotation will ich gar nicht erst anfangen.

Eventuell sind einige aufgrund der Anzahl der Stunden die sie mit dem Spiel verbringen einfach übersättigt, das ist ganz natürlich. Mir hat die etwas längere Pause ganz gut getan denn scheinbar komme ich mit der aktuellen Rotation wesentlich besser klar als die Masse der hier postenden Spieler.

Hier noch zwei Links die zwar nicht unbedingt mit dem Mapproblem zu tun haben aber eventuell helfen eine andere Sicht auf die Dinge zu bekommen. Bei mir hat es etwas bewirkt, kann ich also jedem nur ans Herz legen.
wer jammert hats nicht verstanden
Warum ist mein Team immer so scheiße




Dumm ist der, der Dummes tut.
zuletzt bearbeitet 15.03.2018 02:43 | nach oben springen

#22

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 16.03.2018 17:18
von Geronimo • Hauptgefreiter | 338 Beiträge | 183 Punkte

Haben wir hier einen Wargaming Fanboy?
Klar versucht man immer das beste aus der gebotenen Karte zu machen. Leider ist die Karten Rotation trotzdem fragwürdig. Ich bekomme zb täglich mit grösster Wahrscheinlichkeit Geisterstadt, Ruinenberg und Himmlesdorf. Die neue Karte Nomohan hatte ich schon seit 5 Tagen nicht mehr. Ähnlich selten gibt es Live Oaks und Fjorde.
Wenn der Kollege Big Al auf die neue Karte 3 Wochen gewartet hat stimmt da definitiv was nicht. Punkt.


zuletzt bearbeitet 16.03.2018 17:19 | nach oben springen

#23

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 17.03.2018 04:43
von JMJ DC reboot • Gefreiter | 191 Beiträge | 81 Punkte

Zitat von Geronimo im Beitrag #22
Haben wir hier einen Wargaming Fanboy?
Haben wir hier etwa einen nörgelnden Miesmacher? Man beachte das Smiley.
Ganz sicher bin ich kein Wargamingfanboy den deren Geschäftsgebaren ist gelinde gesagt nicht gerade kundenorientiert. Aber in Anbetracht einer kapitalistisch geprägten Marktwirtschafft zumindest nachvollziehbar.
Was ich jedoch mit Sicherheit bin ist ein WoT Fan. Der Unterschied sollte auch dir klar sein oder?


Klar versucht man immer das beste aus der gebotenen Karte zu machen. Leider ist die Karten Rotation trotzdem fragwürdig. Ich bekomme zb täglich mit grösster Wahrscheinlichkeit Geisterstadt, Ruinenberg und Himmlesdorf. Die neue Karte Nomohan hatte ich schon seit 5 Tagen nicht mehr. Ähnlich selten gibt es Live Oaks und Fjorde.

Und was bewirkt das bei dir? Ziel/Nutzlose Diskussionen ohne Sinn, mehr nicht. (eventuell auch eine leicht aggressive Haltung WoTgegenüber) Ob die Rotation in deinen Augen fragwürdig ist mag ich hier mal stehen lassen. Denn unabhängig davon wie viel Karten aktuell bespielt werden entscheidet ja auch Tierstufe und eine große Portion Zufall welche Karte kommt. Ich bin seit der Beta dabei und da gab es ganze drei Karten!!! Über mangelnde Abwechslung haben wir uns da nie beschwert. Inzwischen gibt es so viel neue oder auch variierende Karten das es eigentlich keinen Grund zum mäkeln geben sollte. Es ist doch so das wir da keinerlei Einfluss haben, wie auf alle Entscheidungen seitens Wargaming. Also nimm es einfach hin und mach das beste draus statt sich darüber aufzuregen. Falls fehlende Karten deinen Spielspaß beeinträchtigen sollten dann liegt das Problem sicher woanders. (mangelnde Selbstkritik/Erkenntnis, mangelndes Können oder einfach Übersättigung durch zu vieles spielen)
Noch ein kleines Beispiel. Habe heute, da aktuell Spätschicht nur 11 Gefechte gemacht und dabei folgende Karten gespielt:
Flugfeld, Redshire 1944, Windstorm, Murowanka, Sewerogorsk, Kasserine, Steppen, Overlord, Prochorowka, Skorpionpass und Nordwesten. Unabhängig der hier vorherrschenden Meinung deckt sich diese wohl nicht mit meinem WoT Erlebnis. Scheint sich wohl doch eher um subjektive Wahrnehmung zu handeln.


Wenn der Kollege Big Al auf die neue Karte 3 Wochen gewartet hat stimmt da definitiv was nicht. Punkt.

Das Kollege Big Al 3 Wochen warten musste bezweifele ich doch tatsächlich denn er fällt auch in anderen Threads eher durch jammern auf. Und selbst wenn es, so unwahrscheinlich es klingt der Fall wäre dann hat er wohl einfach nur Pech gehabt. Soll es ja geben. Ach fast vergessen. Punkt




Dumm ist der, der Dummes tut.
nach oben springen

#24

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 17.03.2018 08:42
von Robchriss • Panzergrenadier | 164 Beiträge | 9 Punkte

Die Rotation der Karten ist manchmal aber auch nervig. Nicht mal in Bezug auf die verschiedenen Panzer, ehr das man häufig in einer Art Pool ist und nur aus vier Karten geschöpft wird.
Jetzt muss ich aber auch sagen, wir haben gestern seit langem mal wieder eine längere Session gespielt, wir hatten aus 29 Gefechten eine Karte drei mal, und einige zwei mal. Und das auch in einer ausgewogenen Mischung. So hat das auf jeden Fall deutlich mehr Spass gemacht als die letzten Wochen.
Ich habe ja die Hoffnung das Wargaming was an der Kartenauswahl gemacht hat und es nicht einfach nur Glück war.

Generel brauchen wir uns über die Bandbreite der Karten nicht beschweren. Schaut man sich in der Übunglobby mal an was so alles da ist, dann ist das schon so einiges. Neue Karten gut und schön, nur muss man mit den Karten auch klar kommen und sie "lernen".
Ich weiß auf Nomoham immer noch nicht so richtig was ich machen soll. Also gib allen Zeit, den Spielern und den Entwicklern.



nach oben springen

#25

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 17.03.2018 09:53
von Geronimo • Hauptgefreiter | 338 Beiträge | 183 Punkte

Jetzt wird es aber Zeit das wir alle nörgelnden Miesmacher ( mich eingeschlossen) uns bei @ reboot entschuldigen. (Smiley beachten)
Bitte hier nicht mehr nörgeln, sondern nur noch loben.

Nochmal. Die Karten Vielfalt ist mittlerweile echt gut. Nur dir Rotation nicht. Punkt.
Meine Meinung

Ich habe fertig.


nach oben springen

#26

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 17.03.2018 18:38
von Schabbock64 • Panzergrenadier | 39 Beiträge | 9 Punkte

Hallo reboot,
da hast du dir aber richtig Zeit genommen.
Das empfinden ist subjektiv. Hier wurde lediglich dem ersten Posting geantwortet. Es ist also keine Anhäufung von Nörglern. Wenn wir das Spiel nicht mögen würden gebe es hier keine Postings. Ich selber spiele in einem Clan und kann dir bestätigen dass es eine Evidenz in den Aussagen gibt. Die Auffassungen hier auf ein Unvermögen zu reduzieren finde ich schon dreist.


nach oben springen

#27

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 18.03.2018 09:46
von Geronimo • Hauptgefreiter | 338 Beiträge | 183 Punkte

Danke @Schabbock64. Dem kann ich mich nur anschließen.
Gestern hatte ich in den ersten 12 Gefechten tatsächlich 12 unterschiedliche Karten.
Hab es extra mal mitgeschrieben.
Es geht also schon.


nach oben springen

#28

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 19.03.2018 10:19
von RazZorRay66 • Panzergrenadier | 274 Beiträge | 6 Punkte

Der Ursprungspost stammt ja von Ende Januar, zu dem Zeitpunkt fand ich die Map-Rotation auch nicht so prickelnd.
Einen Monat später gabs für mich eigentlich nix mehr daran auszusetzen.

Kommt natürlich auch immer auf die derzeitigen, eigenen Spielziele an. Wenn ich gerade einen vollausgerüsteten Panzer mit Topcrew zum Spaß fahre, fällt es leichter die Herausforderungen die einem das Spiel immer wieder mal vorsetzt anzunehmen, als wenn ich mit irgend einer "Gurke" im Stockzustand rumfahre die ich eigentlich nur grinde, weil ich den nachfolgenden Panzer will.

Fanboys oder Miesmacher kann ich hier keine erkennen, nur unterschiedliche Ansichten.
Und das ist auch gut so, wir sind schließlich nicht gleichgeschaltet.
.


"In an hour of darkness a blind man is the best guide. In an age of insanity look to the madman to show the way."
nach oben springen

#29

RE: Karten Diskussion

in Allgemeine Diskussionen 09.06.2018 17:22
von Geronimo • Hauptgefreiter | 338 Beiträge | 183 Punkte

Momentan ist die Rotation wieder vom feinsten. Spiele diese Woche schon gefühlt auf den gleichen 6-7 Karten. Echt ätzend.
Klar WG ist grad voll mit ihrem tollen Mercenaries Modus beschäftigt, da bleibt für eine ordentliche Rotation natürlich keine Zeit.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jin shuiqian
Forum Statistiken
Das Forum hat 732 Themen und 4467 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen